Sellaronda

Die landschaftlich spektakuläre Rellaronda führt rund um das Sellamassiv und bietet herrliche

Ausblicke auf die legendären Dolomitengipfel. Die Tour startet in San Vigilio und führt Richtung

Corvara. Im Ortskern von Corvara biegt man rechts ab und man beginnt den Aufstieg zum

Grödnerjoch. Nach einem kurzen Blick auf das Sellamassiv folgt man der asphaltierten Straße

weiter bis zum Sellajoch. Vom Sellajoch fährt man weiter zum höchsten Pass, dem Pordoijoch,

wo eine 10 km lange Abfahrt mit zahlreichen Kehren beginnt, die uns zum letzten Punkt der

Tour dem Passo Campolongo bringt. Vom Campolongo Pass sind es noch 7 km bis nach Corvara

von wo man über Zwischenwasser wiederum nach San Vigilio zurückkehrt.

Die landschaftlich spektakuläre Rellaronda führt rund um das Sellamassiv und bietet herrliche

Ausblicke auf die legendären Dolomitengipfel. Die Tour startet in San Vigilio und führt Richtung

Corvara. Im Ortskern von Corvara biegt man rechts ab und man beginnt den Aufstieg zum

Grödnerjoch. Nach einem kurzen Blick auf das Sellamassiv folgt man der asphaltierten Straße

weiter bis zum Sellajoch. Vom Sellajoch fährt man weiter zum höchsten Pass, dem Pordoijoch,

wo eine 10 km lange Abfahrt mit zahlreichen Kehren beginnt, die uns zum letzten Punkt der

Tour dem Passo Campolongo bringt. Vom Campolongo Pass sind es noch 7 km bis nach Corvara

von wo man über Zwischenwasser wiederum nach San Vigilio zurückkehrt.

Information
Schwierigkeit: schwer
Routenlänge: 106,30 km
Aufstieg: 1.233 m
Höhenlage: 1.011 m - 2.244 m
Dauer: h
Begehbar:
GPX: Download
Details
Technik: ■■■
Kondition: ■■■■■
Erlebnis: ■■■■
Landschaft: ■■■■
Karte
Südtirol
Unterkünfte
Anreise:
Abreise:
Personen: