Buchen
Am Strand in den Dolomiten
Strändchen Ciamaor

"Klares, frisches und süßes Wasser..." sang Petrarca zu Beginn der Renaissance. Nein, sicherlich war es nicht der Vigiler Bach, der einen der drei großen Dichter der italienischen Literatur inspirierte, aber der Gedanke gefällt uns. Das klare und reine Wasser unseres Baches, das aus den 40 Quellen "les fontanes" , nach nur wenigen hundert Metern reinigenden unterirdischen Verlaufes an den Toren des Naturparks Fanes entspringt, steht dem französischen Baches Sorgue, der den Dichter Francesco Petrarca inspirierte, in nichts nach. Im Gegenteil, vielleicht sind die sensorischen Eigenschaften seines Wasser sogar besser. Auch aus diesem Grund hat San Vigilio die Schleife des nach ihm benannten Baches in eine Erholungsstätte für Familien mit Kindern und Menschen verwandelt, die sich einfach nur sonnen, erholen oder erfrischen wollen. Das Strändchen von Ciamaor ist ein sicherer Ort, an dem eine weitere Art der Erholung im Naturpark genossen werden kann.

Südtirol