Buchen
Auf zu unseren traumhaften Hütten
Hüttenwanderungen mit Kindern

Reden wir über Hütten! Diese Häuschen, meist aus Holz oder auch aus Mauerwerk, wurden in der Vergangenheit von Bergbauern gebaut und werden heute noch von ihnen betrieben. Sie dienten als Unterschlupf während der Weidezeit oder als Raststätten beim Viehtreiben bzw. beim Zurücklegen weiter Strecken in den Bergen. Auch wenn die bäuerlichen Tätigkeiten heute weiterhin ausgeübt werden, so dienen die Hütten doch inzwischen eher als Oasen des Friedens, weit entfernt vom alltäglichen Leben in den Dörfern. Und wenn sie schon für die Dorfbewohner als Oasen des Friedens gelten, dann erst recht für Stadtmenschen . In San Vigilio und San Martin finden sie noch viele solcher Hütten, die über mehr oder weniger lange Wanderwege für Familien mit  Kindern erreichbar sind.

In unseren praktischen Wanderführern, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen, finden sie alle detaillierten Informationen über die Hütten.

Emotionen in San Vigilio-San Martin
Was Sie noch interessieren könnte
Südtirol
Unterkünfte
Anreise:
Abreise:
Personen: