Buchen
Wo Profis es wagen
Naturbahn in Lungiarü

Dank der sportlichen Leistungen, der in Lungiarü geborenen Brüder Clara und anderer starker ladinischer und Südtiroler Rodler, wurde die Fraktion San Martins vor einigen Jahren mit einer Wettkampfstrecke für das Rodeln auf einer Naturbahn namens "Do Juvel" (das Juwel) ausgestattet! Die Disziplin des Rodelns auf einer Naturbahn gehört zu den Sportarten, die unter der Schirmherrschaft des internationalen Rodelverbands Fil (Federation international de Luge) betrieben werden, und die Piste von Lungiarü ist auch für die Ausrichtung von Weltcuprennen in dieser Winterdisziplin zugelassen.

Die beleuchtete Piste, südwestlich des Dorfes an den Hängen des Hügels gelegen, der ihr seinen Namen gab, gilt als schwierige Bahn und wird nur erfahrenen Rodlern empfohlen. Auf der Rodelbahn "Do Juvel" in San Martin/Lungiarü werden auch oft Nachtrodelrennen veranstaltet.

Genießen Sie die kostenlose Show, bei der Einzel- oder Doppelschlitten über die Bahn rasen.

Darüber hinaus bieten San Martin und der Naturpark Puez-Geisler auch viele Alternativen mit deutlich ruhigeren Rodelbahnen, die sich für gemeinsamen Spaß sowie für Familien mit Kindern eignen.

Für weniger erfahrene
Spass mit der Rodel
Emotionen in San Vigilio-San Martin
Was Sie noch interessieren könnte
Unterkünfte
Anreise:
Abreise:
Personen: