Rennradurlaub

Die besten Rennrad-Touren 

D

Entdecken Sie die wunderschönen Touren in und um San Vigilio Dolomites und verschaffen Sie sich einen Überblick, was Sie hier sonst noch erwartet.

Entdecken Sie angrenzende Provinzen und verschlafene Dörfer eingebettet in grasgrünen Wiesen, gesäumt mit Fotospots und tollen Ausblicken im Herzen der Dolomiten. Zudem ist hier die Ladinische Sprache zu Hause. Sie ist die älteste Sprache in Südtirol und auch Dolomitenladinisch genannt. Doch damit nicht genug, denn die Gegend strotzt nur so vor Geschichte: Verschiedenste Zeitepochen und Weltkriege prägten diese Region und es finden sich viele sagenumwobene Geschichten um Zwerge und Krieger. Lassen Sie auf Ihren Rennrad-Touren Kultur und Geschichte auf sich wirken – alle weiteren Highlights gibt es hier, aufgeteilt in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen.

Touren für alle

Touren für alle
  • Easy
  • Fortgeschritten
  • Expert

Easy

Easy

Gemütliche Touren zum Einrollen oder für Tage an denen man es etwas ruhiger angehen möchte
Touren-Vorschlag: Über den Pustertaler-Radweg oder von San Vigilio nach Enneberg – die Strecke ist meistens flach und ideal zum Einrollen.

Einfache Touren

Fortgeschritten

Fortgeschritten

Mittellange Touren mit einigen der schönsten Anstiege der Region
Touren-Vorschlag: Ein echter Favorit ist die Kronplatzrunde, bei der man bei knapp 50 Kilometern und rund 955 Höhenmeter fast immer den Hausberg im Blick hat. 

Fortgeschrittene Touren

Expert

Expert

Erleben Sie die schönsten Pässe der Dolomiten – hier müssen Kondition und Bergform stimmen, um diese Rennrad-Klassiker bewältigen zu können. 
Touren-Vorschlag: Der Klassiker schlechthin ist die Sellaronda mit seinen 196 Kilometern und 1.233 Höhenmetern, bei dem es auch über den Campolongo Pass geht – ein echtes Muss für Rennrad-Fans!

Schwere Touren
Pässe
Der Stoff, aus dem Legenden gemacht sind: Die Pässe um San Vigilio & San Martin

Ihnen sagen die Namen Furkel-, Campolongo- oder Tre Croci-Pass etwas? Noch nicht? Dann sagen wir ihnen, was es damit auf sich hat: Denn auf diesen legendären und über die Staatsgrenzen bekannten Pässen werden die Oberschenkel richtig zum Glühen gebracht und Rennrad-Legenden geboren. Hier kamen schon Etappen zahlreicher Rennrad-Rennen vorbei. Die Passstrecken sind ein echter Zuschauer-Magnet und sehr beliebt bei Rennradfahrern: Ob Trainingsort für Profis oder als Strecke für Hobby-Fahrer, die ihren Helden nacheifern wollen – diese Pässe sind das Salz in jeder (Rennrad-)Suppe. 

Pässe
Von der Transalp bis hin zu Privatrennen: Die Rennrad-Events

Die bekannte Transalp kommt hier immer wieder vorbei – dazu gesellen sich Klassiker wie die Dolomitenrundfahrt oder der Maratona dles Dolomites. Ganz klar: Die Gegend ist nahezu prädestiniert hierfür, denn die Kombination von hervorragendem Wegenetz, spektakulärer Bergkulisse und frenetischen Fans des Sports sorgt für spannende Renn-Atmosphäre.

Pässe
Sie möchten die Pässe erfahren? Dann buchen Sie eine geführte Rennrad-Tour!

Sie wollen sich mehr mit dem Tour-Genuss als mit dem Navigieren der Tour befassen? Dann fragen Sie in der Bike School an, um eine geführte Tour zu organisieren. Die Locals kennen die Gegend besser als ihre Westentasche und zeigen Ihnen gerne die Pass-Highlights, die zu ihren Vorstellungen und zu ihrem Konditionslevel passen.

Die besten Pässe

Die besten Pässe
  • Die besten Pässe
  • Campolongo Pass
  • Tre Croci Pass
  • Würzjoch
  • Der Furkelpass
  • Die besten Pässe

Die besten Pässe

Entdecken Sie die besten Pässe in und um San Vigilio und San Martin

So legendär und spektakulär wie die Dolomiten selbst: Die Pässe um San Vigilio & San Martin

Die weit über die Grenzen hinaus bekannten Pässe rund um die Ortschaften San Vigilio und San Martin sorgen jedes Jahr für leuchtende Augen bei Rennrad-Fahrern – und brennende Oberschenkel. Sie sind ein unbedingtes Muss für jeden Fan des Sports, egal ob Profi oder Hobby-Fahrer: Schreiben Sie die Strecken ganz oben auf Ihrer Bucket List und lassen Sie sich von unseren Beschreibungen inspirieren!

  • Campolongo Pass

Campolongo Pass

Passfakten

Schwierigkeit: Leicht/Mittel
Nordauffahrt von Corvara: 5,9 km & 368 Hm
Südauffahrt von Arraba: 3,9 km & 292 Hm
Höhenlage: 1.523 m – 1.875 m

Der Campolongo Pass ist, einzeln gesehen, der ideale Einstieg ins Pass-Vergnügen. Er ist weder besonders lang noch sehr steil. Er kann als Teil der Sellarunde, bestehend aus Passo Pordoi, Sellajoch, Grödnerpass und eben Campolongo gefahren werden. Es warten die typisch-dramatischen Dolomiten-Panoramen und durchwegs moderate Steigungen. 
Fazit: Eine kurze Challenge mit schönen Ausblicken.

  • Tre Croci Pass

Tre Croci Pass

Passfakten

Schwierigkeit: Leicht/Mittel
Westauffahrt von Cortina d´Ampezzo: 8,1 km & 575 Hm
Ostauffahrt von Kreuzung der SS48: 3,9 km & 292 Hm
Höhenlage: 1.226 m – 1.806 m

Auf der Verbindungsstraße (SR 48 bzw. SS51) liegen Auronzo, Toblach und der Skiort Cortina d’Ampezzo. Über den Lago di Misurina am Col Sant'Angelo kommt man weiter zu den legendären Drei Zinnen. Ein paar echte Highlights zum Innehalten! Hat man sich satt gesehen, geht es von hier aus wieder zurück nach San Vigilio.
 
Fazit: Eine toller Allrounder Pass mit zahlreichen Highlights – hier ist für jeden Etwas dabei.

  • Würzjoch

Würzjoch

Passfakten

Schwierigkeit: Mittel/Schwer
Westauffahrt von Brixen: 30 km & 1.750 Hm
Ostauffahrt über San Martin: 15 km & 1.070 Hm
Höhenlage: 551 m – 1.127 m

Das Würzjoch liegt auf 2.006 Metern Höhe und insgesamt gibt es hier einige Höhenmeter zu überwinden – diese Strecke hat es in sich! Dennoch wird man für die Anstrengungen vollends entlohnt, denn hier wartet einer der schönsten Pässe des Dolomiten UNESCO Weltnaturerbes. Die Aussicht auf den Peiterkofel – auf Ladinisch Sas de Pütia genannt – und der Blick hinunter auf den Naturpark Puez-Geisler sind einfach atmenberaubend! 

Fazit: Eine echte Highlight-Tour für eingefleischte Rennradfahrer.
 

  • Der Furkelpass

Der Furkelpass

Passfakten

Schwierigkeit: Mittel
Westauffahrt von Zwischenwasser: 12,5 km & 750 Hm
Nordauffahrt von Olang: 12 km & 741 Hm
Höhenlage: 1.016 m - 1.765 m

Zwischen dem Gadertal und dem östlichen Pustertal liegt der Furkelpass. Touren Highlights sind neben dem Kronplatz die Ladinischen Weiler. Sie weisen eine einzigartige Architektur auf und sind Zeugen der Ladinischen Bauweise. Zudem fährt man hier auf großen Spuren der Radsportgeschichte: 2008 und 2010 legte der legendäre Giro d’Italia am Plan de Corones eine schweißtreibende Bergetappe ein. 

Fazit: Eine tolle Runde für Ambitionierte und Fortgeschrittene.

Rennrad Unterkünfte

R

Rennradurlaub im Herzen der Dolomiten

Approved Bike Area: Benvenuto! In San Vigilio Dolomites heißen Sie Bike Experten willkommen! Entdecken Sie die besten Rennrad-Hotels der Dolomiten.

 

Ihre Gastgeber: Echte Rennrad-Experten 
Roadbike Holidays ist DER Experte in Sachen Rennradurlaub. In den spezialisierten Roadbike Holidays Hotels erwartet Sie und Ihr Rennrad bester Service und Expertise vom Feinsten. Und dann ist es auch keine Seltenheit, dass der Chef des Hauses mit seinen Gästen gemeinsam auf Tour geht und sein Insider-Wissen und Know How über sein Rennrad-Revier Preis gibt. Wir stellen Ihnen gerne die Rennrad-Experten von San Vigilio Dolomites etwas näher vor – hier finden Sie die Fachkompetenz und Ortskundigkeit, die Sie suchen. 
Das sind die Roadbike Plus Vorteile:
•    Roadbike & Wellness
•    Roadbike & Sport
•    Begleitfahrzeug

 

Die Approved Bike Area San Vigilio Dolomites bietet noch eine Menge Bikefreundliche Unterkünfte, die sich ebenfalls nach strengen Qualitätsvorgaben richten. Die Kriterienliste dieser Hotels zeigt auf einen Blick, warum Rennradfahrer hier gut aufgehoben sind:
•    Abgeschlossener Fahrradraum
•    Ausgestatteter Waschplatz für Fahrräder
•    Toureninformation und GPS-Daten
•    Wäscheservice
•    Ausrüstung und Platz für die Instandhaltung der Rennräder (z.B.: Pumpe, Fahrradschlüssel, Kettenöl, etc.)

 

Finden und Buchen Sie hier gleich Ihre Bikefreundliche Unterkunft.
Gäste der ausgewählten Partnerbetriebe unserer lokalen Bikeschule Bike School San Vigilio di Marebbe, erhalten zudem attraktive Preisvorteile bei Touren und Kursen. Vom familiären B&B übers exklusive Chalet bis zum modernen Vier-Sterne-Superior Hotel findet sich hier alles, was das Urlauberherz begehrt.

Sporthotel Exclusive****

S

Rennrad Unterkünfte

Das Sport Hotel Exclusive in San Vigilio am Kronplatz ist der perfekte Ausgangspunkt für Ihre Touren ins UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten. Roman Erlacher, Chef des Rennradhotels und selbst passionierter Rennradfahrer begleitet Sie auf Touren auf die Dolomitenpässe und die Sellaronda. Nach den Anstrengungen des Tages im Sattel bietet das Hotel auf 1.200 m Seehöhe Entspannung im Wellnessbereich: Schwimmbad, Sauna, Dampfbad, Whirlpool oder Aromarium – die Qual der Wahl liegt ganz bei Ihnen. 

Events

San Vigilio Dolomites bietet Top-Event für Rennrad-Fans und Profis gleichermaßen. Von der legendären Transalp Tour bis zum Maratona dles Dolomites.
Events
  • Hotspot Dolomiten
  • Tour Transalp
  • Maratona dles Dolomites
  • Hotspot Dolomiten

Hotspot Dolomiten

Rennrad-Events der Extraklasse

Frenetisch jubelnde Fans, tobende Rad-an-Rad Kämpfe an den Pässen und vor Glück und Erschöpfung weinende Etappensieger – die alljährlichen Event-Highlights der Region San Vigilio Dolomites sorgen für unvergessliche Saisonhöhepunkte und Renn-Atmosphäre zum Anfassen! Auch der Giro d’Italia war schon öfters zu Besuch in unserer Region. Unvergessen ist bis heute das Bergzeitfahren von San Vigilio auf den Kronplatz anno 2010! Seien Sie LIVE dabei und mittendrin bei den Dolomiten-Radrennen! Hier erfahren Sie, welche Termine Sie sich als echter Rennrad-Fan schon jetzt rot im Kalender markieren sollten.

  1. Tour Transalp – Jedes zweite Jahr ist die legendäre Tour über die Alpen mit einer fixen Etappe in San Vigilio zu Gast. 2021 ist San Vigilio das Ziel der ersten Etappe – das verspricht Spannung PUR!
  2. Maratona dles Dolomites – der Marathon der Dolomitengiganten
  • Tour Transalp

Tour Transalp

Hell of a Ride

Die bekannte Amateur-Etappentour Tour Transalp kommt hier im alternierenden Zwei-Jahres-Rhythmus quasi als liebgewonnener Stammgast vorbei – abwechselnd mit der „Bike Transalp“ und der „Tour Transalp“ – und bringt garantierte Hochspannung auf Top-Niveau mit! Kein Wunder: Die Stärken der Bikeregion San Vigilio Dolomites – die Kombination von hervorragendem Wegenetz und spektakulärer Bergkulisse – kommen hier voll zum Tragen. Der Kronplatz wird zum Wahrzeichen der kurzen, aber knackigen Etappe, die (zum großen Glück für die Zuschauer) Mitten in der Altstadt von Bruneck startet, bevor es durch Talkessel und über kleine, steile Bergstraßen bis hinauf auf den 1.759 m hohen Furkelpass und hinab ins Ziel geht. Die Ortschaft San Vigilio ist dabei immer ein Etappenziel.

Tour Transalp
#tourtransalp2021

  • Maratona dles Dolomites

Maratona dles Dolomites

Der Klassiker!

Die Teilnehmer des Straßen-Radmarathon Maratona dles Dolomites machen sich seit 1987 Jahr für Jahr in der Südtiroler Dolomiten-Region rund um Alta Badia auf, die Berge zu bezwingen. Viele der tapferen Bergbezwinger, Fans und Zuseher schlagen dabei ihre Zelte in San Vigilio auf. Immerhin bieten der Furkelpass und das Würzjoch perfekte Trainingsbedingungen. Und es ist nur einen Katzensprung nach Alta Badia.

San Vigilio - San Martin
Cortina d’Ampezzo Tour
Strecke 137,3 km
Dauer 9 h 32 min
Aufstieg 1.387 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Kronplatzrunde
Strecke 47,2 km
Dauer 3 h 02 min
Aufstieg 955 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Brixen und Würzjoch
Strecke 100,3 km
Dauer 6 h 13 min
Aufstieg 1.437 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Giaupass
Strecke 133,1 km
Dauer 11 h 23 min
Aufstieg 1.220 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Sellaronda
Strecke 106,5 km
Dauer 7 h 42 min
Aufstieg 1.233 m
Status
geschlossen
Die Garantie der Bike School San Vigilio di Marebbe

Die Guides der lokalen Bike School San Vigilio di Marebbe kennen die Region rund um den Kronplatz wie ihre Westentasche. An Ihrer Seite verpasst man keine Highlights, entdeckt ungeahnte Routen und die schönsten Spots der Dolomiten. Die Routenplanung einmal aus der Hand zu geben und sich ganz und gar dem Rennrad- & Naturerlebnis zu konzentrieren hat schon was für sich…
Subkultur statt Mainstream – die Local Guides zeigen ihnen bei den geführten Touren nicht nur die legendären Pässe, sondern auch tolle Nebenstraßen, die selbst während der Hochsaison kaum befahren und im Märchenschlaf sind. Die Steigungen hier verlangen den Beinmuskeln schon einiges ab, Training vorab kann hier nicht schaden!

Mehr Informationen
Roadbike Holidays
Hier wohnen die Rennrad-Experten

Die Hotels der Roadbike Holidays sind DIE Experten in Sachen Rennradurlaub. Die Gastgeber dieser ausgewählten Hotels sind selbst passionierte Rennradfahrer und Experten ihres Reviers. Hier ist der Rennrad-Guide direkt im Haus. Begeben Sie sich mit ihnen auf geführte Highlight-Touren, nutzen Sie das Insider Know-how und entdecken Sie die Secret Spots von San Vigilio Dolomites.

Der Rennrad-Experten par excellence vor Ort ist Roman Erlacher, Chef des Sporthotel Exclusive  – ein wahres Urgestein des Rennrad-Fahrens in San Vigilio Dolomites. Der sportliche Allrounder freut sich, seinen Hotelgästen sein Rennrad-Revier – mit 10 Dolomitenpässen und 2 geführten Touren wöchentlich – zu zeigen!  

Expertentalk: Was sind denn nun die Vorteile der geführten Touren?

„Bei geführten Touren können die Gäste die Landschaft richtig genießen – ohne ständiges Navigieren und Suchen, ganz ohne Stress! Ich kann Ihnen zudem Spannendes über die Gegend erzählen. Und ich kenne die besten Einkehrmöglichkeiten der Region für jeden Geschmack! Bei unseren Minigruppen von 2-3 Fahrern sind geführten Touren einfach eine ganz individuelle Geschichte mit persönlicher Betreuung.“
Roman Erlacher, Hotelchef & Rennrad-Experte

Romans Spezialität sind verkehrsarme Geheimrouten über alte Bauernwege – seine Lieblingstour über den Furkelpass und den Tesselberg finden Sie hier. 

Klingt gut? Dann buchen Sie doch gleich ihre ganz persönliche geführte Rennrad-Tour!