Dolomiti Ranger
Kinder schützen die Natur

Dolomiti Ranger

D

Kinder schützen die Natur

Kinder zwischen 7 bis 12 Jahren können sich auf Wunsch im Naturparkhaus San Vigilio einschreiben und im Naturpark Fanes-Sennes-Prags zu Dolomiten-Rangern werden. In Begleitung ihrer Eltern und eines Experten können sie den Naturpark erkunden und mittels verschiedener wählbarer Module (morgens, mittags, abends) Lebensräume erforschen und erfahren, was man zum Naturschutz beitragen kann.

Die Führungen finden im Sommer und Winter statt, je nach Modul zu festgelegten Zeiten, und sind für die ganze Familie interessant und spannend, außerdem finden sie auch in anderen Südtiroler Naturparks statt.  

Dolomiti Ranger - Winter
Wildbeobachtung im Schnee

Was erzählen uns Federn, Geweih und Fell über die jeweiligen Tiere? Wie verhält man sich beim Beobachten von Tieren? Wie erkennt man die Spuren im Schnee? Bei einem Spaziergang schärfen die kleinen und großen Forscher ihre fünf Sinne, und mit etwas Glück können sie auch Gämse und Rehe aus der Nähe betrachten. Unterstützt von Swarovski Optik und dem Besucherzentrum Naturpark Fanes-Sennes-Prags.

Dolomiti Ranger - Winter
Überleben in der kalten Jahreszeit

Dein Abenteuer beginnt im Besucherzentrum Fanes-Sennes-Prags! Bei einer kleinen Führung erfährst du, welche Tiere im Naturpark leben, wo sie leben, und welche Tricks sie haben, um manchmal unter schwierigen Bedingungen überleben zu können.
Und dann geht’s raus in die Natur! Hier lernst du anhand der Spuren, welche Tiere im Wald leben. Im Eulenpark kannst du viele Raubvögel wie Uhu, Kauz und Steinadler aus nächster Näher sehen und alles über sie erfahren. Zum Abschluss kannst du dich am Lagerfeuer bei einem heißen Tee aufwärmen.

Dolomiti Ranger - Sommer
Wildtiere und ihr Lebensraum

Dein Abenteuer beginnt im Naturparkhaus Fanes-Sennes-Prags! Bei einer kleinen Führung entdeckst Tierspuren aus längst vergangenen Zeiten, die uns die spannende Entstehungsgeschichte der Dolomiten erzählen. Du erfährst auch, welche Pflanzen und Tiere im Naturpark leben, wo sie leben, und welche Tricks sie haben, um manchmal unter schwierigen Bedingungen überleben zu können.
Und dann geht’s raus in die Natur! Hier lernst du anhand der Spuren, welche Tiere im Wald leben. Im Eulenpark kannst du viele Raubvögel wie Uhu, Kauz und Steinadler aus nächster Näher sehen. Und natürlich nehmen wir uns auch die Zeit, der Musik der Bäume zu lauschen.

Dolomiti Ranger - Sommer
Wildbeobachtung bei Tageseinbruch

Was erzählen uns Federn, Geweih und Fell über die jeweiligen Tiere? Wie
verhält man sich beim Beobachten von Tieren? Wann müssen Tiere geschützt
werden? Bei einer Wanderung am frühen Morgen schärfen die kleinen und großen Forscher ihre fünf Sinne, und mit etwas Glück können sie auch Gämse und Rehe aus der Nähe betrachten. Bei einem genussvollen Frühstück im Berggasthof Pederü haben alle noch die Möglichkeit, unseren Experten David alles zu fragen, was ihr schon immer über die Wildtiere unserer Berge wissen wolltet. Unterstützt von Swarovski Optik