Buchen
Es geht ins Tal
Almabtrieb

Seit der Antike und auch heute noch ist das Leben in den Bergen mehr als anderswo durch den Verlauf der Jahreszeiten geprägt. Und wenn der Sommer für Bauern und Viehzüchter die Zeit für den Auftrieb zu den Almen und Bergweiden ist, ist der Herbstbeginn der glückliche Moment der Rückkehr. Glücklich, denn jede Rückkehr ist immer ein Fest. Die Hirten finden ihre Familie und ihr wahres Zuhause wieder, während die Herden, gestärkt von einem Sommer in Freiheit auf den Weiden, mit den Kälbern, die zu ausgewachsenen Rindern geworden sind, ihren Besitzern einen sichereren Winter versprechen. In diesem schlichten und ursprünglichen Rahmen fallen die Feierlichkeiten des Almabtriebs, die jeder Ort nach seinen eigenen Bräuchen und Traditionen feiert, die sich oft voneinander unterscheiden, aber immer eine echte Gelegenheit sind, die lokale Gemeinschaft zu entdecken und zu erleben.

Südtirol