Buchen
Ladinien, Land der Pilze
Pilze sammeln

Unsere gepflegten und geschützten Wälder, die sich großteils innerhalb des Naturparks befinden, sind reich an Pilzen, ein Nahrungsmittel, welches von allen Bergliebhabern im Allgemeinen und im Besonderen der Dolomiten heiß begehrt ist.

Vorsicht ist jedoch geboten! Das Pilzesuchen ist für jeden leidenschaftlichen Pilzsammler ein unbezahlbares Erlebnis, allerdings haben Exzesse in der Vergangenheit und der notwendige Schutz der Wälder zu einer strengen Regelung beim Pilzesuchen geführt.

In Südtirol und folglich auch bei uns ist es nur über 14-Jährigen erlaubt an geraden Tagen zu festgelegten Zeiten (zwischen 7 und 19 Uhr) 1 kg pro Person/pro Tag zu sammeln.

Vorab muss jedoch im Tourismusbüro oder bei der Gemeinde für 8 Euro ein nicht übertragbarer Tagessammelausweis erstanden werden. 

Pilze pflücken
Pilzsammelgenehmigung online erstellen

Wir bieten die Möglichkeit, die Pilzsammelgenehmigung online unter www.guestifo.it zu erwerben. Wenn Sie das Formular ausfüllen und den entsprechenden Betrag bezahlen, wird eine digitale Lizenz für das Sammeln von Pilzen der ausgewählten Gemeinde ausgestellt. Achtung: Die Zahlung muss per Kreditkarte oder PAYPAL erfolgen.
Online erstellen
Weitere Informationen
Flugblatt Pilzesammeln
Südtirol