Ausflüge in den Dolomiten

Ausflüge

A

San Vigilio und San Martin ... Ausflugsparadiese

ausfluege-mit-kindernSan Vigilio und San Martin bieten den Bergliebhabern eine Reihe von Ausflugszielen, atemberaubenden Landschaften und passende, auf den Gast abgestimmte Möglichkeiten wie kaum eine andere Bergortschaft: von schwierigen Bergsteigertouren auf die Dolomiten-Gipfel bis hin zu ein- oder mehrtägigen Bergwanderungen oder Trekkingtouren zu Schutzhütten, Hochalmen und Almen, von Bergwanderungen für durchschnittlich Trainierte bis hin zu gemütlichen Spaziergängen mit Kindern und Kinderwagen oder auch gastronomischen Ausflügen, bei denen man ruhigen Gewissens auch mal über die Stränge schlagen darf, was bei uns schon mal vorkommt. 

Gerne geben wir Ihnen eine Auswahl an Ausflugsmöglichkeiten und möchten Sie daran erinnern, dass eine gute, geeignete Ausrüstung der wichtigste Schritt für die Sicherheit in den Bergen ist.

Fragen Sie einen Fremdenführer oder das Tourismusbüro um Rat, sodass Ihre Ausflüge ins Freie immer perfekt auf Sie zugeschnitten sind.

S
Spazierwege

Es ist schwer, die zahlreichen leichten bis mittelschweren Wanderwege, die San Vigilio und San Martin ihren Gästen bieten, zu übertreffen. Sie können sich nach den Kriterien des Panoramas, der Entspannung oder sogar des Duftes der Wälder oder des Plätscherns der Bäche entscheiden. Sie können auf grünen Wiesen wandern oder in direktem Kontakt mit den Gesteinen der Dolomiten oder, wenn Sie möchten, all dies miteinander verbinden. Die Naturparks Fanes-Sennes-Prags und Puez-Geisler bieten ihnen eine große Auswahl an ruhigen Wanderungen, die schon an sich eine unberührte Natur und interessante Entdeckungen garantieren. Aber auch außerhalb der Naturparks oder am Ufer eines Dolomiten–Sees können Sie viel erleben und entdecken – in aller Ruhe und in Frieden. 

Wir stehen Ihnen jederzeit unterstützend zur Verfügung. Sie brauchen uns nur zu fragen…

T
Trekking im Hochgebirge 

Die sich im Weltnaturerbe UNESCO der Dolomiten  befindlichen ladinischen Naturparks Puez-Geisler und Fanes-Sennes-Prags bieten unzählige Trekkingtouren im Hochgebirge zwischen 2.500 und 3.000 m ü. M. Die Tipps und Anregungen für diese Alpin-Aktivitäten sind unzählig und alle sehr nützlich; und es werden atemberaubende Ausblicke und unglaubliche Gipfel in allen möglichen Kombinationen und Varianten geboten. Egal, ob Sie einen Tagesausflug wählen oder eine Trekkingtour über mehrere Etappen, das Dolomitengebiet von San Vigilio und San Martin bietet eine reiche Auswahl an verschiedenen Varianten, Wanderwegen, Gipfeln und Schutzhütten, in denen Sie rasten oder übernachten können, wobei auch die Anspruchsvollsten zufriedengestellt werden. Denken Sie immer daran, dass Bergführer und ausgebildete Wanderführer Sie mit Rat und Tat unterstützen können. 

Diese ganz besonderen Tage…
A
Ausflüge zu Almhütten

Lieben Sie grüne Wiesen und Weiden, die Ruhe der Natur und langsam verstreichende Urlaubstage? Suchen Sie den wahren Geschmack der Berge, wie diejenigen, die tagtäglich ihr Brot damit verdienen, und möchten Sie aus respektvoller Distanz die wunderschönen Berggipfel bestaunen? Dann sind die Ladiner Almen und Hütten genau das richtige Ziel für Sie.Gestartet wird normalerweise vom Unterkunftsort und innerhalb weniger Stunden Wanderung überwindet man die 500 bis 600 m Höhenunterschied, die Sie an die Vegetationsgrenze bringen. Hier, zwischen Latschenkiefern, weiten Flächen von Alpenrosen und Bergweiden werden Sie immer eine Alm oder eine Hütte finden, die Sie willkommen heißt. Während die Kinder spielen oder die Umgebung entdecken, können Sie dank der wunderschönen, in faszinierendes Licht getauchten Aussicht die wohlverdiente Ruhe genießen. Während Sie mit anderen Wanderern reden oder ein paar Worte mit dem freundlichen Almwirt tauschen, der Sie mit einem Lächeln grüßen wird, nähert sich langsam die Zeit, dieses Paradies zu verlassen und sich auf den Heimweg zu machen. Aber morgen, und solange Sie noch bei uns sind, wartet eine andere Hütte oder Alm auf Sie.

Übersicht Touren
San Vigilio entdecken
San Vigilio - San Martin
Vì - Göma
Strecke 2,8 km
Dauer 1 h 31 min
Aufstieg 476 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Roda dles Viles - Weilerrundgang
Strecke 8,9 km
Dauer 2 h 48 min
Aufstieg 309 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Sommerwanderung von Lungiarü nach Seres über Val di Morins nach Miscì und zurück
Strecke 5,0 km
Dauer 1 h 32 min
Aufstieg 233 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Sommerwanderung: Lungiarü - Val di Murins - Vaciara
Strecke 7,1 km
Dauer 2 h 50 min
Aufstieg 742 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Wanderung von San Martin über Lovara - Costa bis La Val/Wengen
Strecke 7,6 km
Dauer 2 h 26 min
Aufstieg 422 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Winterwanderung zum Kronplatz
Strecke 5,6 km
Dauer 3 h 28 min
Aufstieg 1.050 m
San Vigilio - San Martin
Bergwanderung: Fanes - Col Bechei
Strecke 3,9 km
Dauer 2 h 19 min
Aufstieg 728 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Themenrundweg: "A Soredl"
Strecke 5,5 km
Dauer 1 h 39 min
Aufstieg 195 m
San Vigilio - San Martin
Olanger Höhenwanderung
Strecke 20,3 km
Dauer 8 h 00 min

Geführte Wanderungen

G

Der Dolomiten - Experte zu Ihren Diensten

Der Tourismusverein von San Vigilio und San Martin bietet jede Saison ein reichhaltiges Programm an geführten Wanderungen, bei denen Sie alle Besonderheiten der Landschaft und alle Naturschönheiten entdecken können. Für jeden einzelnen Bereich - Bergsteigen, Umweltschutz, Kultur, Gastronomie oder Natur  -  steht Ihnen ein kompetenter Experte zur Seite, der Ihre Fragen beantworten und Ihre Neugierde stillen kann sowie Ihnen die Geheimnisse der Gegend und seiner Bewohner lüften wird. Fragen Sie uns nach dem kompletten Besichtigungs- und Wanderprogramm, welches während  Ihrer Aufenthaltszeit angeboten wird. In der Sommerzeit können wir Ihnen, z. B. ein 120- stündiges Wochenprogramm geführter Wanderungen für Gruppen bis zu 15 Personen anbieten. 

Wochenprogramm

Wochenprogramm
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Dienstag

Dienstag

Sonnenaufgangswanderung im Reich der Tiere

Mit etwas Glück kann man bei der Wanderung in den frühen Morgenstunden in Begleitung eines erfahrenen Jägers oder Försters Wildtiere wie Gämse, Rehe und Füchse in ihrem Naturhabitat im Naturpark Puez Geisler beobachten.

Antermoia
10,00€; Kinder bis 12 Jahre 5,00€

  • Mittwoch

Mittwoch

Die typische Flora der Medalghes Alm

Die Wanderung führt zunächst durch den Wald, dann über die Bergwiesen Munt d‘ Adagn mit ihren zahlreichen uralten kleinen Almhütten und mit ihrer typischen Flora. Der Weg führt dann über das Kreuzjoch zur Schlütterhütte. Auf dem Rückweg führt die Wanderung entlang des Val di Murins/ Mühlentales.

Lungiarü
15,00€; Kinder bis 12 Jahre 8,00€

  • Mittwoch

Mittwoch

La natöra te so splendur - Antersasc und Zwölferkofel

Die Antersasc Alm, im Naturpark Puez-Geisler gelegen, befindet sich in einem geschlossenen und zum Teil noch unberührten Tal. Sie ist deshalb nur zu Fuß erreichbar und bewahrt so die Stille und die wilde Natur. Von der Almhütte steigend erreichtman den Gipfel des Zwölferkofels, der einen atemberaubenden und einzigartigen Blick auf Lungiarü bietet.

Lungiarü
15,00 €; Kinder bis 12 Jahre 8,00 €

  • Donnerstag

Donnerstag

Kalk und Karst - von der Capanna Alpina nach Pederü. 

Die faszinierenden Skulpturen, die das Wasser in den Felsen zaubert – Karsterscheinungen – machen die Einzigartigkeit der von weiten Weideflächen, Latschenfeldern, außergewöhnlichen Wasserläufen und kleinen Bergseen geprägten Hochflächen von Fanes aus. Im Sommer teilen sich hier Kühe, Murmeltiere und Gämsen die saftigen Bergkräuter. Der Weg führt durch Landschaften, die seit jeher die Fantasie der Besucher angeregt haben und in den Erzählungen des sagenhaften Fanesreiches Niederschlag gefunden haben.

San Vigilio/Fanesalmen
15,00 €; Kinder bis 12 Jahren 8,00 €

  • Freitag

Freitag

Würzjoch - zwischen Blumen und Fossilien

Das Würzjoch, im Naturpark Puez-Geisler, gibt uns die Möglichkeit mit Gelassenheit durch Nadelbäume, Sträucher und Wiesen zu wandern und dabei das versteinerte Meer der Dolomiten zu bewundern. Man hat somit die Gelegenheit die geologische Geschichte der Dolomiten zu entdecken während man den engen Zusammenhang zwischen Gestein, Vegetation und Fauna erkunden kann.


Antermoia/Würzjoch
5,00 €