zurück

Wanderung von Pederü aus zur Capanna Alpina

San Vigilio - San Martin
Zu Favoriten hinzufügen
Schwierigkeit
Mittel
Dauer
5:10
in Stunden
Distanz
15.3
in km
Status
geschlossen
Eine spektakuläre Wanderung von etwa 6 Stunden in der malerischen Landschaft des Naturparks Fanes-Sennes-Prags.
Eine spektakuläre Wanderung von etwa 6 Stunden in der malerischen Landschaft des Naturparks Fanes-Sennes-Prags.
Vom Zentrum von San Vigilio aus gelangt man bequem mit dem Bus zur Pederü-Hütte, einem idealen Ausgangspunkt für den Einstieg in das Fanes-Tal. Auf dem Weg Nr. 7, der schnell in der Talsohle ansteigt und von schroffen Felswänden umgeben ist, eröffnen sich atemberaubende Ausblicke auf die wichtigsten Gipfel der Region.

Nach etwa zwei Stunden Fußmarsch kommt man in Sichtweite der Fanes-Hütte auf 2100 m Höhe. Die Hütte befindet sich auf einem Plateau, von dem aus man die unberührte Natur der Dolomiten bewundern kann. Die Hütte ist ein idealer Ort, um sich auszuruhen, bevor man die Wanderung in Richtung Lé de Limo (Limo See) fortsetzt, um dann die Gran Fanes Alm zu erreichen. Von der Alm aus folgt man dem Höhenweg Nr. 1 zum Col de Locia. 
Es ist nicht schwer, sich vorzustellen, wie die Landschaft die Legenden inspiriert haben mag, die sich um diese Gegend ranken: Die grünen, blumenübersäten Wiesen und die klaren Seen, in denen sich die Gipfel der nahen Berge spiegeln, zeichnen ein bezauberndes, märchenhaftes Bild.
Wenn man dem Weg weiter folgt, erreicht man die Capanna Alpina, die im Schatten des berühmten Lagazuoi liegt, einem der markantesten Berge des gesamten Alpenbogens.
Routen-Daten
Mittel
Distanz
15,3 km
Dauer
5 h 10 min
Bergauf
739 m
Bergab
625 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
2.171 m
Niedrigster Punkt
1.542 m
Wegbeschreibung
Vom Zentrum von San Vigilio aus nimmt man den Bus Nr. 462 bis zur Pederü-Hütte.
Nehmen Sie den Weg Nr. 7 auf der rechten Seite, der zur Fanes Alm führt.

Nach etwa zwei Stunden Fußmarsch kommt man in Sichtweite der Fanes Hütte auf 2100 m Höhe.
Der Weg führt weiter in Richtung des Lé de Limo (Limo See) auf dem Weg Nr. 11 und erreicht dann die Gran Fanes Alm. Von der Alm aus folgt man dem Höhenweg Nr. 1 immer noch auf dem Weg n.11 zum Col de Locia.
Wenn man dem Weg weiter folgt, erreicht man die Capanna Alpina, die im Schatten des berühmten Lagazuoi liegt. Von hier aus geht es weiter zum Busparkplatz in Richtung Sciaré Brücke.
Der Bus 465 in Richtung Corvara bringt Sie nach La Villa/Stern. Dort nehmen Sie den Bus Nr. 460 in Richtung Bruneck und steigen in Longega/Zwischenwasser um, wo der Bus Nr. 461 Sie zurück nach San Vigilio bringt.
öffentliche Verkehrsmittel

Der Ausgangspunkt ist mit folgenden öffentlichen Verbindungen einfach zu erreichen.

Mit dem Bus Linie 462 von San Vigilio Zentrum bis nach Pederü.
Für die Rückfahrt den Bus Linie 465 Richtung Corvara bis nach La Villa/Stern nehmen, dort umsteigen und weiter mit dem Bus Linie 460 bis nach Longega/Zwischenwasser.
Weiter mit dem Bus Linie 461 bis zurück ins Zentrum von San Vigilio.
Das könnte Dich interessieren
Ähnliche Touren entdecken
San Vigilio - San Martin
Antermoia - Würzjoch - Peitlerwiesen
Distanz 5,5 km
Dauer 2 h 09 min
Höhendifferenz 550 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Sommerwanderung: Vì - Open Air Museum - Göma
Distanz 2,8 km
Dauer 1 h 31 min
Höhendifferenz 476 m
San Vigilio - San Martin
Wanderung zum Pragser Wildsee
Distanz 14,5 km
Dauer 4 h 59 min
Höhendifferenz 1.040 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Wanderung von Antermoia - Colac - Val - Rina
Distanz 5,5 km
Dauer 1 h 34 min
Höhendifferenz 160 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Spaziergang: Furkelpass - Ücia Bivacco
Distanz 1,0 km
Dauer 25 min
Höhendifferenz 127 m
Status
geschlossen
San Vigilio - San Martin
Rundweg Piz de Plaies
Distanz 3,8 km
Dauer 1 h 30 min
Höhendifferenz 86 m